Kosten


Seit dem Schuljahr 2002 betreibt Kai e.V. als erster Träger in Bayern offene Ganztagsangebote, Schul - und Jahrgangsübergreifend für die 1 - 10 Jahrgangsstufe


Kai e.V. betreibt eine Offene Ganztagschule für Gundschüler im Rahmen eines Pilotphase, seit dem Schuljahr 2015 /16

Kai e.V. bietet unterschiedliche Betreuungsmodelle und Individualmaßnahmen in freier Trägerschaft an


Ganztagsangebote Triale Schülerhilfe

Mittagsbetreuung MTB

Mittagsbetreuung ohne Mittagsverpflegung und Hausaufgabenbetreuung
Zeitmodell: Montag - Freitag 11:00 Uhr bis 13 Uhr (10 Stunden proSchulwoche)

Personalkosten: 9682€ pro Jahr (Mischfinanzierung aus Land 3323€, Gemeinde 3323€ + Elternbeitrag)
Den erhöhten Sachaufwand erhebt Kai vom Sachaufwandsträger für Overhead und Krankheitsvertretung in Höhe von 375€ pro Monat
In Verbindung mit Ganztagsangeboten am gleichen Standort entfällt die Kostenpauschale


Verlängerte MTB Modell kurz bis 15.30 Uhr

Ganztagsangebot Triale Schülerhilfe kurz inkl. Hausaufzeit Organisation und Abrechnung der Mittagsverpflegung  
Zeitmodell: Montag – Donnerstag 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr (10 Stunden pro Schulwoche) Gesamtkosten: (Mischfinanzierung aus Land 7000€, Gemeinde 7000€ + Elternbeitrag)
Overhead und Krankheitsvertretung sind inklusive

Verlängerte MTB Modell lang bis 16.00 Uhr mit erhöhter Förderung

Ganztagsangebot Triale Schülerhilfe lang inkl. Org. Mittagsverpflegung und Hausaufgabenbetreuung
Zeitmodell: Montag – Donnerstag 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr (12 Stunden pro Schulwoche)
Gesamtkosten: Mischfinanzierung aus Land 9000€, Gemeinde 9000€ + Elternbeitrag)
Overhead und Krankheitsvertretung sind inklusive


Offene Ganztagsschule Triale Schülerhilfe ab der 5 Jahrgangsstufe für Mittelschulen, Realschulen, Gymnasium
Kooperationsmodell: Montag - Donnerstag 13:00 bis 16:00 Uhr (12 Stunden pro Schulwoche)

Für staatliche Schulen wurde ab dem Schuljahr 2014/2015 folgendes Budget festgesetzt

28.700 Euro bei Mittelschulen

32.600 Euro bei Volksschulen zur sonderpädagogischen Förderung

24.850 Euro bei Realschulen, Wirtschaftsschulen, Gymnasien
Die Mindestschüleranzahl für die Bildung einer offenen Ganztagsschule beträgt an Hauptschulen, Realschulen, Wirtschaftsschulen und Gymnasien 14 Schülerinnen und Schüler (Förderzentren: 8). Die Anzahl der Gruppen ergibt sich aus den Schülerzahlen:

    14-25 Schüler: 1 Gruppe

    26-45 Schüler: 2 Gruppen

    46-65 Schüler: 3 Gruppen

    usw.

Ein Schüler wird bei der Bestimmung der Gruppenzahl berücksichtigt, wenn er mindestens 12 Wochenstunden an der offenen Ganztagsschule teilnimmt.

Die Zeiten mehrerer Schüler, die weniger als 12 Stunden teilnehmen, können zusammengerechnet werden (Summe dividiert durch 12).

Jeder Schüler muss mindestens 6 Wochenstunden teilnehmen.

Zusätzlich erhebt Kai für den erhöhten Sachaufwand eine Kostenpauschale für Lohnbuchhaltung sowie Abrechnung und Organisation der Mittagsverpflegung (750€ pro Monat)
Overhead und Krankheitsvertretung sind inklusive


Offene Ganztagsschule Triale Schülerhilfe 1 - 4  Jahrgangsstufe

Die offene Ganztagschule für Grundschüler ist ein freiwilliges schulisches Angebot, an dem Schülerinnen und Schüler nach Anmeldung durch ihre Erziehungsberechtigten im Anschluss an den stundenplanmäßigen Unterricht teilnehmen können. Für die angemeldeten Schülerinnen und Schüler besteht im Umfang der Anmeldung grundsätzlich Anwesenheits- und Teilnahmepflicht. Die Förderung und Betreuung kann in klassen- und jahrgangsstufenübergreifenden Gruppen stattfinden. Für die Eltern ist das Angebot der oGTS kostenfrei.


Modell (120 min) Unterrichtsende bis maximal 14 Uhr (inkl. MTV / ohne HB)

Kosten für Bildung und Betreuung: 5000€ Staat  - 5000€ Sachaufwandsträger 
Zusätzlich erhebt Kai für den erhöhten Sachaufwand eine Kostenpauschale für Lohnbuchhaltung / Verwaltung sowie Abrechnung und Organisation der Mittagsverpflegung (2000€ pro Gruppe und Jahr)
Overhead und Krankheitsvertretung sind inklusive



Modell (60 min) Unterrichtsende bis maximal 13 Uhr (ohne MTV / ohne HB) 

Kosten für Bildung und Betreuung: 2500€ Staat  - 2500€ Sachaufwandsträger
Zusätzlich erhebt Kai für den erhöhten Sachaufwand eine Kostenpauschale für Lohnbuchhaltung / Verwaltung sowie Abrechnung und Organisation der Mittagsverpflegung (2000€ pro Gruppe und Jahr)
Overhead und Krankheitsvertretung sind inklusive


Offene GTS Triale Schülerhilfe lang inkl. Org. Mittagsverpflegung und Hausaufgabenbetreuung


Modell lang bis 16 Uhr (inkl. HB)

GS 1 - 2 Jahrgansstufe 33.700€ Staat 3 – 4 Jahrgansstufe 29.200€

FS GS 1 - 2 Jahrgansstufe 37.600€ Staat 3 – 4 Jahrgansstufe 33.100€

Erweiterte Betreuungszeiten der Ganztagsangebote z.B. tägl. bis 17 Uhr inkl. Freitag sind auf Wunsch möglich
Individualisierte Angebote sind auf Anfrage je nach Bedarf zu gestalten.
Zusätzlich erhebt Kai für den erhöhten Sachaufwand eine Kostenpauschale für Lohnbuchhaltung / Verwaltung sowie Abrechnung und Organisation der Mittagsverpflegung (2000€ pro Gruppe und Jahr)
Overhead und Krankheitsvertretung sind inklusive



Gebundene Ganztagsklasse

Eine Kooperation der gebundenen GTK ist nur in Kombination mit der Offenen GTS Kostenneutral möglich.

Für Singulär Kooperation der gGTK entstehen Zusatzkosten.



Schulsozialarbeit

Die Finanzierung von Schulsozialarbeit gestaltet sich je nach Umfang und Bestand am Standort. Angebot auf Anfrage



Ferienbetreuung

Ferienbetreuung ist in Kombination auf Anfrage möglich

Die Ferienbetreuung ist auch als Einzelmaßnahme buchbar



Die Stundensätze für Schulbegleiter, Intensivbetreuung, 

Jugendbetreuung und Individualmaßnahmen staffeln sich nach Bedarf

Hilfskraft 20€ pro Stunde

Pädagogische Hilfskraft 25€ pro Stunde

Pädagogische Fachkraft 30€ pro Stunde

Die Stundensätze verstehen sich inkl. Overhead und Krankheitsvertretung



Leistungsbeschreibung Zusatzangebot

Kai e.V. bietet im Anschluss an die Kernzeit der Offenen Ganztagsschule Montag bis Donnerstag von 13 Uhr bis 16 Uhr verschiedene freizeitliche und kulturelle Angebote an, sowie zusätzliche Lernangebote über die Hausaufgabenzeit hinaus.
Der zeitliche Umfang ist Montag bis Donnerstag von 16 Uhr bis 17 Uhr.

Die Angebote sind beispielsweise:

Fußball ,Tischtennis, Kickern (mit Turnier), Backen und Kochen, Bastel, Fotografie, Ausflüge, Kosmetiktage, Verschiedene Workshops....

    Qualivorbereitung 
Bei unseren Angeboten richten wir uns nach den Wünschen der Kinder. Wir versuchen dabei verschiedene sportliche und künstlerische Bereiche abzudecken und bieten den Kindern die Möglichkeit Dinge auszuprobieren, die man gemeinsam mit Gleichaltrigen machen kann. 
Für das Zusatzangebot erheben wir monatliche einen Unkostenbeitrag in Höhe von 20 € für 4 Tage pro Woche (16 Uhr bis 17 Uhr)





Erweiterte Betreuungszeiten
der Ganztagsangebote z.B. tägl. bis 17 Uhr inkl. Freitag sind auf Wunsch möglich
Individualisierte Angebote sind auf Anfrage je nach Bedarf zu gestalten.
Ausführliche Informationen der Leistungspakete, Staatszuschüsse sowie einzelne Durchführung- und Finanzierungsmöglichkeiten erhalten Sie über unsere Geschäftsleitung.

Geht nicht gibt’s nicht wir finden auch für ihren Standort eine adäquate Lösung.