Wer, wie, was, ...?

Kai e.V. (ein Kai / Hafen) gemeinnütziger Träger für hauptamtliche Kinder und Jugendbetreuung

Eine unbürokratische Anlaufstelle für Familien seit 2001

Kai e.V. ist ein gemeinnütziger hauptamtlich strukturierter Trägerverein mit festen und zuverlässigen Ansprechpartnern bei Beratung, Aufbau, Finanzierung, Organisation und Durchführung von Betreuungseinrichtungen. Der Kernbereich ist die ganztägige Betreuung und Versorgung der Schulkindern.

Die von Kai e.V. 2001 entwickelte Konzeption der Trialen Schülerhilfe - das heißt die strukturierte Zusammenarbeit zwischen Kai e.V., Schule und Eltern - dient als roter Faden für eine konstruktive Organisation und Durchführung von Betreuungseinrichtungen. Ziel ist es, gemeinsam eine ganzheitliche Förderung für die Kinder zu erarbeiten.

Kai e.V. bietet eine integrierte Ganztagsschule für Schulkinder an. Sie berücksichtigt die Bedürfnisse der Kinder, Eltern und Lehrer.

Vorbereitung, Grundsätze und Betreuungsformen

Für jeden Standort ist  es zuerst einmal wichtig, zu entscheiden welche Betreuungsform grundsätzlich gewünscht ist.
Analog ist mit einer zeitnahen offenen Bedarfsermittlung zu beginnen. Die einzelnen Antragsverfahren müssen organisiert und begleitet, adäquates Personal rekrutiert werden.

Eine große Herausforderung ist es, die bestmögliche Betreuungsform zu finden und umzusetzen. Die Basis ist immer ein offener, ehrlicher und vertrauensvoller Umgang miteinander. Ein offener Dialog mit allen Beteiligten muss in Gang gesetzt werden und ist Voraussetzung für eine dauerhafte Zusammenarbeit mit Kai e.V.

Zur Auswahl stehen eine klassische MTB, eine Verlängerte MTB (kurz ohne HB / lang mit HB), gebundene GTK (zweizügig) eine oGTS in den Modellen kurz ohne HB, lang mit HB und erhöhten Förderbedarf.  Jede Form unterliegt festen Rahmenbedingungen und Richtlinien. Formen zu vermischen ist falsch.
Die vMTB wird in freier Trägerschaft organisiert (Subsidiaritätsprinzip), d.h. die Weisungsbefugnis liegt beim Träger.
Die Organisationsmodelle der offene GTS sowie der gebundenen GTK sind  schulische Veranstaltungen hier liegt die Weisungsbefugnis gegenüber der Projektleitung bei der Schulleitung. Sachaufwandsträger ist immer die Gemeinde. 
Die Planungssicherheit für berufstätige Eltern ist elementar wichtig und muss gewährleistet sein. 


Ausführliche Informationen erhalten Sie über unsere...

Geschäftsstelle:

Von Eichendorffstr. 2

93309 Kelheim
Tel.: 09441 - 17 61 50
Fax: 09441 - 17 61 51
Email: zu unserem Kontakformular

Geschäftsleitung:

Robert Faltermeier
Tel.: 09441 - 17 61 50
Mobil: 0160 - 96 46 94 30
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Pädagogische Leitung:


Elisabeth Faltermeier Dipl.-Pädagogin (Univ.)
Tel.: 09441 - 17 61 50
Mobil: 0175 - 98 60 24 0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten: Montag bis Freitag von 8:00 Uhr - 13:00 Uhr.

Mobile Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 7:30 Uhr - 18:00 Uhr.