Offene Ganztagsschule MS in Langquaid

Wer,wie, was ...

Erreichbarkeit während der Schulzeit von Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr über unser Betreuungshandy: (0151 12 46 38 17)

Offene Ganztagsschule Langquaid
Pestalozzistrasse 8
84085 Langquaid

Die zuständigen Mitarbeiter erreichen Sie über unser Betreuungshandy  unter 0151 - 12 46 38 17 oder am Festnetz (Montag - Donnerstag 12:30 - 17:00 Uhr) unter 09452 - 949 93 77.

Betreuungszeiten von Montag bis Donnerstag 13:00 - 17:00 Uhr.
Die Schulische Veranstaltung von 13:00 – 16:00 ist verpflichtend und kostenlos.

Die erweiterter Betreuung bis 17:00 Uhr ist kostenlos die Gemeinde Langquaid übernimmt die Kosten nach Bedarf. Bitte Anmelden 

Für die Mittagsverpflegung fallen Kosten in Höhe von 3.20 € pro Essen für Haupt und Nachspeise an. Wirtschaftlich schwächere Familien können eine Übernahme der Kosten für die Mittagsverpflegung beantragen. Informationen über Kai e.V. Hauptverwaltung 09441/176150

  • Tipp: Betreuungskosten können von der Steuer abgesetzt werden fragen sie unsere Verwaltungsmitarbeiter

Kontakt:

Offene Ganztagsschule Langquaid
Pestalozzistrasse 8
84085 Langquaid

Projektleitung: Frank Lehmann (Lehrer) 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0151 / 12 46 38 17
Telefon: 09452 / 949 93 77
Telefax: 09452 / 20 43


langquaid.jpg

Diesen Artikel habe ich in der Mittelbayerische Zeitung-App gefunden:

Langquaid holt sich den Kai e. V.-Pokal 

Spass Beim Fußballturnier der Ganztagsschulen besiegt Langquaid die Abensberger Gastgeber im Finale mit 6:3. 

Abensberg. Auch in diesem Jahr richtete Kai Bildung und Kultur e.V. das alljährliche Kreisfußballturnier der Kai e.V.-Ganztagsschulen der 5 bis 10 Jahrgangsstufen aus. Auf dem Platz des Abensberger Jugendzentrums Gleis 1 trafen Schülerinnen und Schüler aus allen Einrichtungen des Landkreises im sportlichen Wettstreit aufeinander. Alle wollten sie den begehrten Wanderpokal erobern. 

Im K.-o.-System, wer verliert fliegt raus, ging es gegeneinander und am Ende standen, wie schon im vergangenen Jahr, die Gastgeber aus Abensberg und die Gäste aus Langquaid im Finale. Mit 6:3 Toren entführten die Gäste letztlich den Siegespokal aus der Babonenstadt. Der dritte Platz ging an Mainburg. Der beste Torschütze des Turniers stammte allerdings aus Abensberg. Mitfünf Treffern sicherte sich Kushtrim Gashi seinen persönlichen Pokal sichern. 

Die Temperaturen auf dem Platz hinter dem Abensberger Jugendzentrum erreichten gut vierzig Grad. Vorausschauend hatten die Kai-Mitarbeiter von Gleis 1, Anja Datzer und Stephan Kern, einen Pool aufgebaut, in dem die erhitzten Spieler sich ihre verdiente Abkühlung holen konnten. 

Das Turnier in Abensberg hat sich auch in diesem Jahr wieder als ein sportlicher Höhepunkt unter den Betreuungsangeboten bei Kai e.V. erwiesen. Auch im kommenden Jahr werden die Teams deshalb wieder aufeinandertreffen. 
Copyright 11.07.2015



Kai fußball